Ihr Aufenthalt

Ihr Aufenthalt in unserer Klinik

Ein stationärer Aufenthalt in unserer Klinik ist im Durchschnitt mit zwei Übernachtungen verbunden. Bei einer stationären Behandlung stehen Ihnen modern eingerichtete 1- bis 3-Bett-Zimmer in unserer Kliniketage zur Verfügung. Bitte bringen Sie für Ihren stationären Aufenthalt einen Bademantel und weite Hausschuhe  mit. Am Tag vor der Operation findet nochmals eine Untersuchung statt. Anschließend findet ein ausführliches Gespräch über die Narkoseform mit dem Anästhesisten oder mit dem Operateur im Falle einer örtlichen Betäubung statt.

Einweisung zur Operation

Wenn Sie sich einvernehmlich mit dem untersuchenden Arzt zu einer Operation entschieden haben, benötigen wir für die stationäre operative Behandlung eine Verordnung zur stationären Krankenhausbehandlung. Diese  wird in der Regel von Ihrem Haus- oder Facharzt ausgestellt und von Ihnen bei uns am Aufnahmetag abgegeben. Gleichzeitig bringen Sie die vorab ermittelten Untersuchungsergebnisse (EKG, Blutbild etc.) mit. Ein entsprechendes Merkblatt erhalten Sie bei der Anmeldung zur  Operation und in einem persönlichen Gespräch mit den Damen in der Anmeldung.

Vor der Operation

Vor der Operation findet  in unsere Klinik nochmals eine Untersuchung statt, die auf die geplante Operation abgestimmt ist. Alle Zimmer und auch der OP-Trakt befinden sich  im 3. Stock des Tagungsgebäudes des Hotels Porta Westfalica. Die medizinische Versorgung wird von unserem erfahrenen Klinikteam sichergestellt – unser examiniertes Pflegepersonal betreut Sie rund um die Uhr. Für Ihr leibliches Wohl sorgt das Hotel.

Operation

Die Operation dauert in der Regel 1 bis 2 Stunden. Im Normalfall können Sie circa ½ – 1 Stunde später wieder gehen – das ist sogar therapieförderlich, denn das operierte Bein soll schnell wieder die volle Durchblutung aufnehmen. Danach werden Sie von unserem geschulten Fachpersonal bis zur Entlassung lückenlos betreut. In schweren Fällen, insbesondere bei Gefahr einer Nachblutung oder bei Kreislaufproblemen kann ein weiterer Aufenthaltstag in der Klinik erforderlich werden.

Versorgung nach der Operation

Am Entlassungstag werden Sie mit einem frischen Verband in die ambulante Weiterbehandlung Ihres einweisenden Arztes entlassen. Wir geben im Arztbrief eine Empfehlung über den Zeitpunkt der Fädenentfernung. Bei Fragen, insbesondere bei postoperativen Beschwerden stehen wir selbstverständlich weiter als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir legen dabei einen hohen Wert auf eine gute und kollegiale Zusammenarbeit mit Ihrem einweisenden Arzt. Im Vordergrund steht die optimale Versorgung unserer Patienten.

Anmeldung

Klinikzimmer